JÄGERSCHULE DIANA mit 100%iger Erfolgsquote

Frohe Gesichter und gute Laune gab es beim diesjährigen Jägerschlag der Jägerschule Diana e.V. auf dem Hubertushof in Eisenbach. Mit einer besonderen Erfolgsquote haben die 19 Teilnehmer des Ausbildungslehrgangs 2017/18 auf sich aufmerksam gemacht – alle haben vor dem Prüfungsausschuss in Weilburg erfolgreich die Jägerprüfung bestanden.
Grund genug für den Aubildungsleiter Dr. Rüdiger Fluck auf die konsequente und intensive Ausbildung der Jägerschule Diana e.V. hinzuweisen, die mittlerweile zu den besten Ausbildungsstätten in Hessen zählt. Die lange und anstrengende Ausbildungszeit war geprägt von der Teambereitschaft der Lehrgangsteilnehmer; hierbei sind viele Kontakte und Freundschaften entstanden, die erfahrungsgemäß über viele Jahre Bestand haben werden. Er dankte den Ausbildern, die mit großer Kompetenz und Leidenschaft in mehreren hundert Stunden ihr Wissen an die Jungjäger weitergegeben haben. Neben dem regulären Unterricht gab es zahlreiche weitere Angebote; Übungsschießen und Waffenhandhabung auf dem Schießstand des Schützenvereins Hubertus in Haintchen, Exkursionen in Wald und Feld, Besuche beim Falkner, in Jagdmuseen und Tierparks, Teilnahme an Fangjagdlehrgängen, der Bau von Kastenfallen und die Schulung zur kundigen Person.
Auch die Teilnahme an Gesellschaftsjagden in den Jagdrevieren des Südkreises gehörte mit zur Ausbildung; hierbei fungierten die Jagdscheinaspiranten als Treiber und konnten anschließend beim Aufbrechen und Versorgen des erlegten Wildes ihr bereits erworbened Wissen in die Praxis umsetzen.
Eröffnet wurde die Abschlussfeier durch die Jagdhornbläsergruppe der Jägerschule Diana unter ihrem Hornmeister Heinz Josef Kremper mit dem Jagdsignal „Begrüßung“. Im Anschluss an das Gelöbnis der Jungjäger war es dem 2. Vorsitzenden der Jägerschule Mario Bier vorbehalten, den Jägerschlag auszuführen. So erhielten alle Kandidaten nach altem Brauch mit der flachen Klinge des Hirschfängers drei Schläge auf die Schulter und wurden so in die Reihen der Jäger aufgenommen. Nach einem kräfigen Schluck aus dem Methorn wurden die Jägerbriefe und die Urkunden zur kundigen Person überreicht. Mit dem Jagdsignal „Zum Essen“ leiteten die jagdhornbläser zum gemütlichen und geselligen Teil des Abends über und zu einer Abschlussfeier, die die Teilnehmer nicht so schnell vergessen werden.
Für alle Interessenten am nächsten Ausbildungslehrgang der Jägerschule Diana, der im Juni 2019 beginnt, findet am 23. November 2018 um 19.00 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Lindenschule in Lindenholzhausen, Am Wingert 3, statt. Weitere Informationen auf der Homepage der Jägerschule unter http://www.jaegerschule-diana.de , bei Mario Bier (0177 8070910) und beim Ausbildungsleiter Dr. Rüdiger Fluck unter 06475 1717. (rf)

Alle Teilnehmer des Ausbildungslehrgangs 2017/18 der Jägerwschule Diana e.V. haben vor dem Prüfungsausschuss in Weilburg erfolgreich die Jägerprüfung bestanden.

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: