Jahreshauptversammlung 2017

Am Samstag, den 18.11.2017, findet um 14.00 Uhr in der Lindenschule in Limburg-Lindenholzhausen unsere diesjährige Jahreshauptversammlung statt.
Tagesordnung
1) Regularien und Feststellung der Beschlussfähigkeit
2) Verlesen des Protokolls der Mitgliederversammlung vom 21.10.2016
3) Jahresbericht des 1. Vorsitzenden
4) Bericht des Ausbildungsleiters
5) Jahresbericht des Kassierers
6) Bericht der Kassenprüfer
7) Entlastung des Vorstandes
8) Wahlen – 2. Vorsitzender / Kassenprüfer
9) Verschiedenes

Alle Mitgliede sind herzlich eingeladen
DER VORSTAND
Petra Preiß, Schriftführerin

Advertisements
Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Wieder ein Ia Hirsch im Jagdrevier Haintchen erlegt

Während der diesjährigen Hirschbrunft wurde im Jagdrevier Haintchen von Angelika Biermann wieder ein Ia Hirsch erlegt. „Waidmannsheil“ (Fotos R. Fluck)

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Die Gottesanbeterin – Insekt des Jahres 2017

Mit freundlicher Genehmigung der Online Redaktion der Frankfurter Neuen Presse verweise ich auf folgenden Link (rf)

http://www.fnp.de/rhein-main/Klimawandel-hat-die-Gottesanbeterin-bis-nach-Frankfurt-gefuehrt;art801,2752403

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Ausbildungslehrgang 2017/18

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Mit 20 Teilnehmern hat der neue Ausbildungslehrgang der Jägerschule Diana e.V. im Mai begonnen. Die Ausbilder der Jägerschule wünschen allen einen guten Start und ein erfolgreiches Ausbildungsjahr. (rf) Foto R. Fluck

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Jägerschlag auf dem Hubertushof in Eisenbach

Im Mittelpunkt der Abschlussfeier der Jägerschule Diana e.V. auf dem Hubertushof in Eisenbach stand der Jägerschlag für die Absolventen des Jungjägerlehrgangs 2016/17.
Nach dem Jagdsignal „Begrüßung“ der Jagdhornbläsergruppe der Jägerschule Diana unter der Leitung von Hornmeister Heinz Josef Kremper berichtete der Vorsitzende Dr. Rüdiger Fluck über die gemeinsamen Anstrengungen der Jungjäger aber auch der Ausbilder während der einjährigen Ausbidungszeit. Bei der Jägerprüfung selbst gab es in diesem Jahr zwei Neuerungen – das Schießen auf den laufenden Keiler sowie das „Multiple Choice“ Verfahren bei der schriftlichen Prüfung. Weit über 400 Unterrichtsstunden galt es zu absolvieren, die Waffenhandhabung und das Trainingsschießen auf den Schießständen in Haintchen, Bad Camberg und Hahnstätten und auch der praxisnahe Unterricht. Dazu gehörte der Fallenbau, das Anlegen von Wildäckern, das Bestimmen von Bäumen und Pflanzen, die Teilnahme an Gesellschaftsjagden sowie das fachgerechte Aufbrechen und die Weiterverarbeitung des erlegten Wildes.
Danach war es dem Ausbildungsleiter Horst Kowarsik vorbehalten, 16 Jungjäger nach altem jagdlichen Brauch zum Jäger zu schlagen, die als Zeichen der Aufnahme in die Jägerschaft in feierlicher Form drei Schläge mit der flachen Klinge des Hirschfängers auf die Schulter erhielten mit den Worten: „Der erste Schlag soll dich zum Jäger weih`n, der zweite Schlag soll dir die Kraft verleih`n zu üben stets das Rechte. Der dritte Schlag soll dich verpflichten, nie auf die Jägerehre zu verzichten.“
Nach einem kräftigen Schluck aus dem Trinkhorn wurden die Jägerbriefe überreicht an Fee Albers (Löhnberg), Daniel Becker (Niederselters), Michael Becker (Lindenholzhausen), Marco Burggraf (Faulbach), Jurij und Konstantin Filtschew (Linter), Phillip Graf (Hadamar), Katharina Spriestersbach (Ellar), Jan Kühnemann (Weinbach), Lars Lehr (Eisenbach), David Perey (Eisenbach), Peter Schäfer (Malmeneich), Uwe Scheuermann (Lindenholzhausen), Jessica Schuld (Biebrich), Heike Weinmann (Glashütten) und Alexander Zeilmann (Braubach).
Mit dem Signal „Zum Essen“ wurde zum geselligen Teil übergeleitet und noch lange gefeiert. Inzwischen hat der neue Ausbildungslehrgang der Jägerschule mit 19 Kandidaten begonnen. (rf)

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

OLYMPUS DIGITAL CAMERA


Fotos R. Fluck

Schulung zur Entnahme von Trichinenproben

Am Mittwoch, 28. Juni 2017 um 14.00 Uhr findet im Veterinäramt in Hadamar, Gymnasiumstraße 4, eine Schulung zur Entnahme von Trichinenproben statt. Die Kosten belaufen sich auf 10.- €/Person.
Anmeldungen bitte unter Angabe der Adressdaten (Telefon/Handy und EMail) bis zum 26.06.17 telefonisch unter 06431 296-5869.
Eine gute Gelegenheit für unsere Jungjäger, diese Schulung zu besuchen.(rf)

Veröffentlicht in Allgemein. Leave a Comment »

Auch im Jagdlichen Schießen erfolgreich


Mit dem am 13. Mai erfolgreichen Prüfungsschießen ist der Ausbildungslehrgang 2016/17 der Jägerschule Diana e.V. zu Ende gegangen. Vier Lehrgangsteilnehmer müssen „nachsitzen“, das heißt, einen Teil der Prüfung im Herbst wiederholen. Doch ist genug Zeit, sich vorzubereiten um auch diese Hürde zu schaffen. Mit 22 Teilnehmern war es in diesem Jahr ein großer Lehrgang. Wir alle wünschen den Vieren alles Gute und ein erfolgreiches Gelingen im zweiten Anlauf. Vielen Dank an unsere Ausbilder und vor allem an unseren Ausbildungleiter Hort Kowarsik für sein großes Engagement; auch nach 26 Jahren Ausbildertätigkeit ist er im kommenden Lehrgang bereit, uns weiter zu unterstützen. Für die Zukunft allen Waidmannsheil und alles Gute. (rf)

Bei der Übergabe der Zeugnisse nach der erfolgreichen Schießprüfung.